Wappen der Schützengilde Weikersheim Schriftzug Schützengilde Weikersheim Sportschießen vom Bogen bis zum Großkaliber

Die Schützenkönige der SGi

Königsfamilie 2018

Im April ermittelten 23 Mitglieder der SGi Weikersheim den Schützenkönig mit dem Sportgewehr. Auch dieses Jahr lag die Beteiligung an der traditionellen Veranstaltung erfreulich hoch und nur knapp unter dem Allzeithoch von 24 Starts im Jahr 2010.

Auch unsere Bogenjugend ermittelte ihren im Jahr 2015 eingeführten Jugendschützenkönig im Rahmen des Bogentrainings.

Bei der Königsfeier am 27. April 2018 wurde die neue Königsfamilie proklamiert, mit Ketten und Pokalen ausgezeichnet und mit einem Salutschießen geehrt. Erfreulicherweise sind alle Ämter in diesem Jahr mit „Neulingen“ besetzt die erstmalig diese Ehrentitel erlangten. Außerdem ist die Frauenquote überproportional angestiegen. Fünfzig Prozent der Titel wurden durch Frauen erreicht, obwohl nur fünfzehn Prozent Frauen gestartet sind.

Schützenkönig 2017 mit seinen zwei Rittern und Jugendschützenkönig 2017


Zweite Ritterin wurde unsere stellvertretende Jugendleiterin Tanja Henle mit 4,04 Millimeter Abstand zur Scheibenmitte (404 Teiler).

Charlotte Kraus trat zum ersten Mal beim Königsschießen an und konnte sich mit einem 395,5 Teiler den Titel „erste Ritterin“ sichern.

Schützenkönig 2018 wurde ein alter Hase im Schießsport der aber ebenfalls zum ersten Mal beim Weikersheimer Königsschießen antrat. Unser Bezirksoberschützenmeister Jürgen Richter schoss sich mit 173,5 Teiler an die Spitze und repräsentiert nun für ein Jahr die SGi Weikersheim als Schützenkönig.

Beim Jugendkönigsschießen konnte sich eine junge Dame an die Spitze schießen. Vicky Festerlings Pfeil lag nur 2,5 cm vom Zentrum entfernt und sicherte ihr den Titel Jugendkönigin 2018. Mit deutlichem Abstand folgte ihr Bruder Justin mit 9,6 cm Abstand, dicht gefolgt von Fynn Fritzsch mit 9,8 cm auf den Plätzen zwei und drei.

Ausgewertet wurde das Königsschießen durch unseren Sportleiter. Seine sehr detaillierte Auswertung brachte nicht nur die Ergebnisliste hervor, sondern ergänzte das Königsschießen noch durch zahlreiche Bilder und Statistiken.

Königsfamilie 2017

Am 07. Mai 2017 trafen sich 22 Mitglieder der Schützengilde Weikersheim im Schützenhaus, um den Schützenkönig 2017 mit dem Sportgewehr zu ermitteln.

Auch unsere Schützenjugend hat im Rahmen eines Bogentrainings, den im Jahr 2015 eingeführten Jugendschützenkönig ausgeschossen.

Die Tendenz einer hohen Beteiligung unserer Mitglieder, bei diesen im Schützenwesen traditionellen Wettbewerben, bleibt erfreulicherweise ungebrochen.

Bei der Königsfeier am 12. Mai 2017 wurde die neue Königsfamilie proklamiert, mit Ketten, Pokalen und Urkunden ausgezeichnet und mit einem Salutschießen geehrt.

Schützenkönig 2017 mit seinen zwei Rittern und Jugendschützenkönig 2017


Zweiter Ritter wurde Thomas Hörner mit einem 711,8 Teiler. Somit hat er bei den insgesamt 26 Königsschießen neben einem Königstitel im Jahr 2002 seinen achten Rittertitel errungen.
Erster Ritter wurde unser Oberschützenmeister und amtierende Bezirksschützenkönig Frieder Bauer mit einem 645,8 Teiler.

Die Schützenkönige der letzten drei Jahre hatten diesen Titel bereits zwei (Bergmann) oder drei (Beeg, Braun) mal inne. In diesem Jahr konnte wieder ein Neuling in dem Amt das Schießen für sich entscheiden. Unser Oberschützenmeister kürte einen deutlich überraschten Florian Wodtke mit einem 195,9 Teiler zum Schützenkönig 2017.

Unser Jugendkönig wurde Nico Schmitt, der mit nur 3,8 cm Ablage zum perfekten Bogenschuss das Jugendkönigsschießen für sich entscheiden konnte. Er übernahm das Amt vom letztjährigen Jugendkönig und amtierende Vereinsmeister der Bogenjugend Leon Lang.

Ausgewertet wurde das Königsschießen durch unseren Sportleiter. Seine sehr detaillierte Auswertung brachte nicht nur die Ergebnisliste hervor, sondern ergänzte das Königsschießen noch durch zahlreiche Bilder und Statistiken.

Da einige Mitglieder im Urlaub waren oder andere Termine wahrnehmen mussten, war die Königsfeier mit 18 Teilnehmern etwas schwach besetzt. Trotzdem feierte man mit den neuen Würdenträgern und ließ sich den von Paul hervorragend zubereiteten Schweinebraten mit Jägersoße, frisch gemachten Kartoffelklößen und Krautsalat schmecken.

Königsfamilie 2016

Im Jahr 2016 fand das traditionelle Königsschießen am 22. Mai statt. Die starke Beteiligung des Vorjahres konnte noch einmal übertroffen werden und erreichte mit 24 Starts den Rekordstand des Jahres 2010.

Seit 2015 schießt unsere Schützenjugend im Rahmen des Jugendtrainings den Jugendschützenkönig aus. Auch hier hatte sich die Beteiligung mit 15 Startern im Vergleich zum Vorjahr mit 8 Teilnehmern fast verdoppelt.

Schön, dass dieser traditionelle Wettbewerb im Schützenwesen wieder mit Leben erfüllt wird.

Die Proklamation der neuen Königsfamilie fand am 27.05.2016 statt. Erfreulicherweise konnte der Königsfamilie in diesem Jahr durch zahlreiche Salutschüsse Tribut gezollt werden.

Schützenkönig 2016 mit seinen zwei Rittern und Jugendschützenkönig 2016


Zweiter Ritter wurde Jörg Henle mit einem 511,1 Teiler der diesen Titel bereits im Jahr 2014 errang.
Erster Ritter
wurde Reinhard Lechner mit einem 410,7 Teiler. Auch er konnte dieses Amt in den Jahren 2014 und 2001 für sich gewinnen.

Mit einem 88,4 Teiler konnte sich der diesjährige König deutliche von den Nächstplatzierten absetzen. Mit Robert Braun wurde ein „alter Bekannter“ Schützenkönig, der dieses Amt nun zum dritten Mal bekleidet.

Jugendkönig wurde Leon Lang, der mit nur 4,5 cm Ablage zum perfekten Bogenschuss das Jugendkönigsschießen für sich entscheiden konnte. Er übernahm das Amt von Nico Hirsch, dem ersten Jugendschützenkönig der SGi Weikersheim aus dem Jahr 2015.

Ausgewertet wurde das Königsschießen durch unseren Sportleiter. Seine sehr detaillierte Auswertung brachte nicht nur die Ergebnisliste hervor, sondern ergänzte das Königsschießen noch durch zahlreiche Statistiken.

Die anschließende Königsfeier konnte Paul durch ein schmackhaftes Menu bereichern. Mit dem Fleisch vom Schwäbisch Hällischen Landschwein aus der Direktvermarkung der Betriebsgemeinschaft Lichtenhöfe (Begeli), zauberte er ein hervorragendes Schweinegeschnetzeltes mit Gemüsenudeln und Salaten.

Schützenkönig 2015

Das traditionelle Königschießen für das Jahr 2015 wurde am 17. Mai 2015 durchgeführt. Mit 22 Startern hatte sich die Anzahl der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Neben einigen langjährigen Mitgliedern, die ihr Interesse am Königsschießen wiederentdeckt hatten, waren auch unsere beiden „Neuzugänge“ mit Begeisterung dabei.

Ein Großteil unserer Schützenjugend darf altersbedingt nicht am Königsschießen mit dem Kleinkalibergewehr teilnehmen. Deshalb wurde für unsere starke Jugendabteilung in diesem Jahr das Amt des „Jugendschützenkönigs“ eingeführt, welcher mit dem Bogen ausgeschossen wird. Hier war die prozentuale Beteiligung noch größer, da 8 von 11 startberechtigten Jugendlichen sich der Herausforderung gestellt hatten.

Bei der Königsfeier am 29. Mai 2015 wurden die drei Erstplatzierten bekanntgegeben:

Schützenkönig 2015 mit seinen zwei Rittern und Jugendschützenkönig 2015


Zweiter Ritter wurde mit einem 780 Teiler Werner Klee, Erster Ritter wurde Thomas Hörner mit einem 719 Teiler.

Schützenkönig 2015 wurde Josef Bergmann, dessen 717er Teiler nur 0,02 mm näher an der perfekten 10 war. Ein schönes Jubiläum für Josef, da er den Titel vor zwanzig Jahren, im Jahr 1995, zum ersten Mal innehatte.

Beim Königsschießen mit dem Bogen konnte Nico Hirsch den ersten Platz erringen. Sein Pfeil schlug nur 2,5 cm vom Mittelpunkt der Bogenscheibe ein und sicherte ihm den Titel Jugendschützenkönig der SGi Weikersheim.

Schützenkönig 2014

Am 18. Mai 2014 haben wir durch das Königsschießen 2014 unseren diesjährigen Schützenkönig und seine zwei Ritter ermittelt. Leider war die Beteilung der Mitglieder mit nur elf aktiven Schützen sehr dürftig.

Bei der Königsfeier am 23.Mai 2014 wurden die drei Erstplatzierten bekanntgegeben:

Schützenkönig 2014 mit seinen zwei RitternZweiter Ritter wurde mit einem 1913 Teiler Jörg Henle.
Erster Ritter wurde Reiner Lechner mit einem 1634 Teiler.

Schützenkönig 2014 wurde ein "alter Bekannter". Manfred Beeg konnte sich das hohe Amt, zum dritten mal seit Bestehen des Königsschießens (1992), mit einem Teiler von 1531 sichern.